DE

KONSTRUKT

Ein Magazin über das Wechselspiel von Chaos und Struktur in der Natur, bezogen auf den Arbeitsprozess des Gestalters. Strukturen schaffen bedeutet Ordnung schaffen. Seit seiner Existenz verfährt der Mensch nach diesem Prinzip. Er schafft Strukturen. Dieser Automatismus macht es der Menschheit möglich sich den Gegebenheiten ihrer Umwelt anzupassen, Probleme zu umgehen und in gewohnten Strukturen zu verweilen. Sie geht den Weg des geringsten Widerstands.

Doch seit Anbeginn der Zeit ist das Universum einem Wechselspiel zwischen Chaos und Ordnung unterworfen. Ein Grundprinzip, welches es erst ermöglicht neue Dinge entstehen zu lassen, denn Fortschritt funktioniert allein durch Veränderung und Aufbrechen vorhandener Strukturen. Nichts kann existieren ohne Ordnung. Nichts kann entstehen ohne Chaos.

GS_19-700x526GS_19-700x526