WAHRHEIT

GWG-2_S-700x466GWG-2_S-700x466

GESTALTEN

Bachelorarbeit

Simon Sleegers

»Ein Designer ist jemand, der gut mit Sprache umgehen kann.« Wie so viele große Worte kann dies alles oder nichts bedeuten. Zuerst ging Simon Sleegers davon aus, ein Designer müsse nur in der Lage sein, andere von seinen Ideen zu überzeugen. Und er müsse all das, was er kommunizieren möchte in eine grafische Sprache übersetzen; eine Sprache, welche die jeweilige Zielgruppe verstehen sollte.

GWG-5_S-700x466GWG-5_S-700x466

 

 

 

 

 

 

 

Es geht also im Designprozess nicht nur um grafische Sprache, sondern auch um zwischenmenschliche Kommunikation. Beides hat seine Bedeutung. »Ein Designer ist jemand, der gut mit Sprache umgehen sollte«, weil der erste Schritt seiner Arbeit daraus besteht, mit seinem Arbeitgeber zu kommunizieren. Erst nachdem er verstanden hat, worum es seinem Auftraggeber geht, kann er dazu übergehen, dies auch zu gestalten. Folglich scheint ein großer Teil im Designprozess auf der Kommunikation mit dem Arbeitgeber zu basieren. Dieser Aspekt weckte Simon Sleegers Interesse. Die Beschäftigung damit legte den Grundstein für dieses Buch.