WTF

WTF__klein_1000-700x466WTF__klein_1000-700x466

Bachelorarbeit

Amélié Graef

Positionen zur Gegenwart und Zukunft von Magazinen in einer digitalen Welt. Kommunikation, Information, Unterhaltung – damals hatten sie ihren Ort auf der Straße, in der Zeitung, im Theater. Heute stellt sich alles als eine Frage der Technik heraus: Smartphones, Tablets und Computer gestalten unsere Leben als »immer verbunden«, immer up-to-date, und gewiss nie langweilig.

WTF_4_klein_1000-700x466WTF_4_klein_1000-700x466

 

 

 

 

 

 

 

So manch klassisches Medium wie die gedruckte Tageszeitung musste sich der technischen Innovation beugen, ist online gegangen und wurde dadurch aktueller und mobiler. Digitale Medien sind für die meisten von uns schon fester Bestandteil des Alltags. Während ältere Generationen die praktische Technik nur langsam erlernen, wächst eine neue Generation heran, für die die digitalen Medien selbstverständlich sind.


Die Generation der »Digital Natives« denkt komplexer und ist unbestritten multitasking-fähig. Doch was bedeutet das für gedruckte Medien wie Magazine? Wie sehen die Bedürfnisse der Generation Internet aus? Und kann Print diese überhaupt noch erfüllen? »WTF (what the future)« ist eine Bestandsaufnahme, die Arbeit vereint Meinungen und kann Hinweise bieten.